Kirchgemeinde Cazis
Oberdorf | Cazis 7408 | pfarramt-cazis@bluewin.ch

Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer.

~ Antoine de Saint-Exupéry, Pilot, Autor


Gottesdienste in Cazis in dieser Woche



Sonntag, 22.11. CHRISTKÖNIG 09.30 Uhr Hl. Messe Montag, 23.11. 17.00 Uhr Rosenkranzgebet zu Ehren der "Königin der Liebe" (Schio) mit einer kurzen Botschaft der Muttergottes Dienstag, 24.11. Keine hl. Messe Mittwoch, 25.11. 18.30 Uhr Hl. Messe Donnerstag, 26.11. Keine hl. Messe Freitag, 27.11. 16.00 Uhr Hl. Messe (Heim St. Martin) Samstag, 28.11. 14.00 Bestattung von Lorenz Joos-Fliri 18.00 Uhr Beichtgelegenheit 18.30 Uhr Vorabendmesse mit Segnung der Adventskränze

10:53
09.11.2020


Neue Bestimmungen ab 29. Oktober 2020



NEUE BESTIMUNGEN ZUR FEIER DER GOTTESDIENSTE Die Eidgenossenschaft hat ab dem 29. Oktober 2020 geltende neue Regelungen betreffend COVID-19 erlassen. Darauf aufbauend, hat die Schweizer Bischofskonferenz “Rahmenregeln” erlassen, die Sie mit folgendem Link einsehen können: Rahmenregeln SBK auf Deutsch (siehe unter "LINKS") Diese Rahmenregeln sind im Bistum Chur zu beachten. Da die Kantone schärfere Regeln erlassen können als der Bund, sind diese kantonalen Regeln im betroffenen Kanton ebenfalls zu beachten. Dies gilt derzeit im Kanton Schwyz betreffend die Höchstzahl der Gottesdienstteilnehmer (nur 30 Personen, statt 50). Was die Höchstzahl der an Gottesdiensten teilnehmenden Personen betrifft, ist zu beachten, dass der Bundesrat in seiner Verordnung schreibt: “Nicht mitzuzählen sind dabei Personen, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mitwirken, und Personen, die bei der Durchführung der Veranstaltung mithelfen” (Art. 6, Abs. 1). Priester, Diakone, Pastoralassistenten, Sakristane, Organisten, Lektoren und Ministranten sind damit zusätzlich zu den maximal 50 Gläubigen zum Gottesdienst zugelassen. Schulischer Religionsunterricht richtet sich nach den Regeln der betroffenen Schule. Was den Zugang zu Spitälern und Heimen betrifft, sind die Regelungen für die betroffene Institution zu beachten. Die bisher kommunizierten Massnahmen betreffend COVID-19, soweit sie nicht durch die oben erwähnten Regeln modifiziert wurden, gelten weiterhin. Chur, 30. Oktober 2020

09:20
17.10.2020


Kirche für Konzernverantwortung



Siehe auch unter "LINKS" (dort direkt anklicken möglich) https://www.kirchefuerkonzernverantwortung.ch

17:31
29.09.2020

An error occured, The error has been reported.